teaser

butt startbutt verwaltungbutt tourisbutt freizeitbutt wirtbutt baubutt kontaktbutt weisachbutt event

Mitteilungsblatt / Weisachbote Archiv

weisachbote
Klicken Sie >>hier, um das aktuelle Mitteilungsblatt zu lesen

und >>hier, um auf die archivierten Weisachboten zu gelangen.

Tourismus in und um Pfarrweisach

Die "Perle des Weisachgrundes", wie Pfarrweisach auch genannt wird, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Mittelpunkt des Fremdenverkehrs im Eberner Raum entwickelt. Denn neben reizvollen Fachwerkhäusern, schönen Wanderwegen und der zentralen Lage für Ausflüge hat die Gemeinde für den Gast Besonderes zu bieten:
Burgen prägen die Landschaft um Pfarrweisach, dem Mittelpunkt des Burgenkundlichen Lehrpfades. Insbesondere Lichtenstein, eine der schönsten Burgruinen des Landkreises, lohnt einen Besuch. Ausgestattet mit allen klassischem Merkmalen einer stauferzeitlichen Ritterburg, wie hohe Ringmauer, Bergfried und Palas, lädt sie zu einer Reise in die Geschichte ein.



Pfarrweisach ist eine über 1100 Jahre alte Gemeinde und liegt als Mittelpunkt zahlreicher kleiner Orte der Umgebung an der B 279 zwischen Bad Königshofen und Bamberg. Wenn Sie über die B 303 anreisen, führen Sie die Abfahrten Römmelsdorf oder Pfaffendorf/ Ebern direkt zu uns. Die Gemeinde Pfarrweisach liegt 7 Km nordwestlich von Ebern, nahe der Stelle, wo die Weisach in die Baunach mündet.

Der Ort ist schon im 9. Jahrhundert erwähnt und kann als Urpfarrei des ganzen Eberner Landes gelten. Ebern selbst war bis 1232 nach Pfarrweisach eingepfarrt. Im Mittelalter teilten sich das Hochstift Würzburg und die Stein von Altenstein den Besitz des Ortes; noch vor dem Dreißigjährigen Krieg fiel auch der Steinsche Anteil an das Hochstift. Die Gemeinde Pfarrweisach hat in den letzten Jahren einen beachtlichen Aufschwung erlebt. Diese Entwicklung war möglich, weil rechtzeitig große Baulandausweisungen erfolgten und so siedlungswillige Bürger zu angemessenen Baulandpreisen ihr Eigenheim errichten konnten.

Weiterhin hat der Gemeinderat alles getan, um die örtliche Infrastruktur den heutigen Wohnerwartungen anzugleichen. Historische Fachwerkhäuser, und fränkische Bauernhöfe prägen das Ortsbild. Die Pfarrkirche St. Kilian, mit den alten Reliefbildern der Rittergräber, ist eine attraktive Sehenswürdigkeit. Rund um Pfarrweisach und seine Ortteile bedecken Äcker, Wiesen und Wälder die reizvolle, hügelige Mittelgebirgslandschaft der Haßberge. Eine Vielzahl von Burgen und Schlössern, wie z. B. in Lichtenstein und Altenstein, findet sich hier. Die Eindrücke, die viele unserer Gäste bei einem Besuch der Burgruinen gesammelt haben, wurden immer wieder als einzigartig beschrieben.

touri1

Daneben bietet sich im hübschen Gemeindeteil Kraisdorf ein beheiztes Freibad zum sportlichen Entspannen an. Das „Golddorf Rabelsdorf“, das 1993 beim 17. Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde, schmiegt sich an die Hänge unter Altenstein und stellt ein Kleinod in traumhafter Umgebung dar. Darüber hinaus wurden in den Gemeindeteilen Lichtenstein und Kraisdorf im Rahmen des Dorferneuerungs- bzw. Städtebauförderungsprogramms umfangreiche Baumaßnahmen zur Erhaltung und Verschönerung der Ortsanlagen verwirklicht.  Das rege Vereinsleben in unserer Gemeinde bietet während des ganzen Jahres mit zahlreichen Veranstaltungen für jeden Geschmack etwas Unterhaltsames. Gastlichkeit hat in unserer Gemeinde einen hohen Stellenwert mit langer Tradition!

Genießen Sie die Vielfalt der Fränkischen Küche. Die bekannt gute Pfarrweisacher Gastronomie lädt Sie herzlichst dazu ein! Durch die zentrale Lage unseres Ortes sind auch unzählige Sehenswürdigkeiten im Umland auf kurzem Wege zu erreichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelles

  • Bürgerinfo Pfarrweisach

    Pfarrweisach hat jetzt schnelles VDSL InternetDer OT Pfarrweisach hat vor Kurzem einen besseren Anschluss an die weltweite Datenautobahn erhalten . Die Deutsche Telekom hat Ende Dezember 2013, ihren Netzknoten Pfarrweisach mit

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    aktuell keine freien Stellen

    Weiterlesen
  • Unser Heimatverein

    Regelung für die Besichtigung der  Burg- Ruine LichtensteinAn alle Interessierten unserer herrlichen Burgruine Lichtenstein Pfarrweisach.Der Heimatverein als Betreuer der Burgruine Lichtenstein hat 2010 mit dem Eigentümer, dem Landkreis Hassberge, eine

    Weiterlesen
  • Breitbandinitiative

    Breitbandförderung im Freistaat Bayern (ab 2013) (Stand: 22.01.2016)Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten an und gewährt hierfür einen

    Weiterlesen
  • 1

footerbild